HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (Frequently Asked Questions)

Wann genau ist die Gemeinderatswahl?

  • Die Wahl findet am Sonntag, den 26. Mai 2019 von 8 Uhr bis 18 Uhr statt.

Wer darf wählen?

  • Bürgerinnen und Bürger von Niedernhall, die über 16 Jahre sind, seit mindestens 3 Monaten in der Gemeinde wohnen und deutsche Staatsangehörige oder EU-Bürger sind

Wo wird gewählt bzw. wo befindet sich das Wahllokal?

  • Das Wahllokal befindet sich im Niedernhaller Rathaus und ist von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Bitte nehmen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass, den Stimmzettel und die Wahlbenachrichtigung mit. Nur dann dürfen SIe Ihre Stimmen abgeben!

Wieviele Personen werden in den Gemeinderat gewählt?

  • Die Anzahl hängt von der Größe der Gemeinde ab. In Niedernhall werden 14 Personen in den Niedernhaller Gemeinderat gewählt.

Wieviele Stimmen kann ich insgesamt abgeben?

  • Jeder Wahlberechtigte hat 14 Stimmen. Einer einzelnen Person können maximal 3 Stimmen gegeben werden. Wer sich verzählt stimmt ungültig ab! Bei Abgabe von mehr als 14 Stimmen ist die Wahl ungültig, weniger als 14 Stimmen dürfen jedoch abgegeben werden.

Wo bekomme ich die Wahlunterlagen?

  • Jeder Wahlberechtigte bekommt Anfang Mai eine Wahlbenachrichtigung. Einige Tage vor der Wahl erhalten SIe dann den Stimmzettel und ein Merkblatt, auf dem noch einmal die wichtigsten Hinweise stehen. So kann man sich in aller Ruhe auf die Wahl vorbereiten. Wenn Sie am Wahltag nicht persönlich ins Wahllokal gehen können oder wollen, kann per Briefwahl an der Wahl teilgenommen werden. Bei der Zustellung der Wahlunterlagen wird auch die Vorgehensweise zur Briefwahl beschrieben.